Audi Sport

Tags 
  • WEC
  • Event

WEC

#WEC

World Endurance Championship

Das Audi Sport Team Joest startete mit zwei weiterentwickelten Audi R18 e-tron quattro gut vorbereitet in die Saison.

OUR WEC FANS!

2013 – ein erfolgreiches Jahr

Zwölf Siege bei den 24 Stunden von Le Mans, elf Erfolge beim 12-Stunden-Rennen in Sebring, neun Titel in der American Le Mans Series – und nun auch noch Langstrecken-Weltmeister: Kein anderer Automobilhersteller hat die Sportprototypen-Szene im vergangenen Jahrzehnt so geprägt wie Audi. Mit einer weiterentwickelten Hybrid-Technologie und quattro-Antrieb hat Audi seinen Siegeszug in der Saison 2013 fortgesetzt und sechs von acht WEC-Läufen für sich entschieden. Sowohl Fahrer- als auch Marken-Weltmeisterschaft gewann Audi vorzeitig*. Die Vorbereitungen auf die Saison 2014 laufen auf Hochtouren.

*Vorbehaltlich der offiziellen Veröffentlichung der Resultate durch die FIA

          Der WEC-Kalender 2014
          20. April 6 Stunden Silverstone 
          03. Mai 6 Stunden Spa-Francorchamps
          14.-15. Juni 24 Stunden von Le Mans
          20. September 6 Stunden Austin
          12. Oktober 6 Stunden Fuji
          02. November 6 Stunden Shanghai
          15. November 6 Stunden Bahrain
          30. November 6 Stunden São Paulo

  

   

480x270_WEC_Gewinner
WEC_2013_Team_Joest

Eine zuverlässige Mannschaft

Kein anderer Rennstall hat den berühmten 24 Stunden von Le Mans seinen Stempel so nachhaltig aufgedrückt wie Joest Racing. Bislang 14 Mal hat das Team aus dem Odenwald bei dem Langstreckenklassiker gewonnen. Zehn Mal war die Mannschaft dabei als Audi-Werksteam im Einsatz. Dass das Audi Sport Team Joest nicht nur bei einem Rennen konstant schnell ist, sondern auch über eine ganze Saison, beweisen Titelgewinne in der amerikanischen und der europäischen Le Mans Serie sowie 2012 und 2013 in der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC).





Impressionen

Keine verwandten Inhalte

Verwandte Inhalte